Page 4 - GCM2-2019
P. 4

GERMAN COUNCIL . INHALT
  04 Die Goldenen Regeln des Erfolgs
german council
01 Vorwort
konsum
04 Titelthema Konsum. Handel und Konsum sind die eigentlichen Motoren menschlichen Fortschritts. Mutige Denker und Unter- nehmer treiben diese Entwicklung voran
10 »Der Kühlschrank gilt als das erste massentaugliche Konsumgut hierzulande«. Der Historiker Dr. Manuel Schramm über die Geschichte der Konsumgesellschaft, warum Kaufhäuser zur Emanzipation der Frau beigetragen haben und verpackte Waren einst als Qualitätsversprechen galten
12 Alter Wein in jungen Schläuchen. Die Sharing Economy gilt als neue Wirtschaftsordnung. Tatsächlich basieren ihre Konzepte auf uralten Ideen
16 Futter für den Mülleimer. In einer Konsumgesellschaft wird Vieles viel zu früh entsorgt. Das gilt vor allem für Lebensmittel
18 »Die Dosis macht das Gift«. Der Ernährungswissenschaftler Heiko Griguhn über vernünftiges Essen im hektischen Manager- Alltag, und warum sich Unternehmer für die Essgewohnheiten ihrer Mitarbeiter interessieren sollten
30 »Glaube ist nicht nur für das stille Kämmerlein, sondern hat eine politische Dimension«
konsum
22 Tierisch gut im Geschäft. Die Zahl der Singles steigt – und mit ihr die von Hunden, Katzen, Meerschweinchen und Ziervögeln. Ein gigantischer Markt
26 Ach, du Schreck! Es sind ja wir alle ... Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) hat Bürger zu den Themen Verpackung, Kunststoff und Nachhaltigkeit befragt. Das Ergebnis fällt selbstkritisch aus
28 Konsum in Zahlen: Hamburger kaufen mehr als Bayern. Liechtensteiner haben die höchste Kaufkraft in Europa. Und der Landrover ist ...
interviews
30 »Glaube ist nicht nur für das stille Kämmerlein, sondern hat eine politische Dimension«. Im Gespräch mit Dr. Stefan Heße, Erzbischof in Hamburg. Über die Bedeutung von Twitter, Facebook & Co und die Diskrepanz zwischen Papst-Euphorie und leeren Kirchen
36 »Verkäufer sind in China sehr gut angesehen, weil der Handel ihr Ansehen stärkt«. Der Handelsexperte Klaus Striebich über das rasante Wachstum von Chinas Einzelhandel
impressum herausgeber
German Council of Shopping Centers e. V. Bahnhofstraße 29 D-71638 Ludwigsburg Telefon 07141.38 80 83 Telefax 07141.38 80 84 office@gcsc.de www.gcsc.de
beauftragte des herausgebers Christine Hager
chefredaktion
Susanne Osadnik (v.i.S.d.P.)
redaktionsteam
Richard Haimann, Susanne Müller, Gerald Nölle
gastbeiträge
Tobias Bolsmann,
Dr. Rainer Burbulla,
Peter Glöckner,
Dr. Johannes Grooterhorst, Wolfgang Gruschwitz,
Leif Krägenau, Lars Sammann, Karl Schwitzke, Uwe Seidel, Inge Vogt
bezug
Mitglieder des GCSC e. V.
verbreitung
Das German Council Magazin hat eine Reichweite von rund 20.000 Lesern (inkl. Online-Version).
covermotiv
nagelestock.com / Alamy Stock Photo
verlag
GCM-Verlag c/o
Behrens und Behrens GmbH Geschäftsführer und Verleger: Ingmar Behrens Dorfstraße 64
24107 Kiel-Ottendorf Telefon: 0431.66 111 88 11 Telefax: 0431.66 111 88 88 www.behrensundbehrens.de www.gcsc-magazin.de
druck
Kunst- und Werbedruck, Bad Oeynhausen
Das Magazin basiert auf Informationen, die wir als zuverlässig ansehen, eine Haftung kann nicht über- nommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung
der Redaktion widerspiegeln. Die Redaktion behält sich die Kürzung eingesandter Manuskripte vor.
Erfüllungsort und Gerichts- stand ist Hamburg.
Nachdruck oder sonstige Repro- duktion (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung des He- rausgebers.
Mediadaten und weitere Informationen finden Sie unter www.gcsc-magazin.de.
erscheinungsdatum dieser ausgabe:
Mai 2019
das nächste german council magazin erscheint im juli 2019.
 2 GCM 2 / 2019















































   2   3   4   5   6