Page 75 - GCSC_2019_01
P. 75

      forderungen formuliert wurden. Der Punkt »Di- gitalisierung« ist wie im Vorjahr Herausforde- rung Nummer eins. Interessant ist der erst- mals vertretene Punkt »Kundenorientierung«.
Was konkrete Wünsche an den Vorstand be- trifft, beteiligten sich 33 Prozent der Befrag- ten an dieser zweiten offenen Fragerunde. Christine Hager: »Der Wert ist noch immer recht ordentlich und unterstreicht das Enga-
gement der Mitglieder im GCSC.« 43 Wün- sche und Anregungen kamen dabei zusam- men. Hinter dem wesentlichen Wunsch »Chancengleichheit/politische Lobbyarbeit« lassen sich Baurecht, Sortimentsbeschrän- kungen, Öffnungszeiten und allgemein Ver- bands- und Lobbyarbeit zusammenfassen. Zustimmende Kommentare, den eingeschla- genen Kurs fortzusetzen, verbergen sich im Punkt »Sonstiges«.
Fazit: Die Branchenstimmung der deutschen Handelsimmobilien- und Shopping Center Branche befindet sich auch im dritten Jahr der Befragung durchweg auf einem hohen positiven Niveau mit nur leichten Eintrübun- gen für das Jahr 2019.
Ein Beitrag der Redaktion
GERMAN COUNCIL . VOR ORT
GCM 1 / 2019 73




























































































   73   74   75   76   77