Page 3 - EFFIZIENZ
P. 3

VorwortLiebe Leserinnen, liebe Leser,ein bislang spannendes und ereignisreiches GCSC-Jahr liegt hinter uns und unsere erst we- nige Tage zurückliegende Mitgliederversamm- lung bietet Anlass für eine Bilanz. Auch als am- tierender Vorstand ist die »Halbzeit« unserer ehrenamtlichen Amtszeit ein guter Zeitpunkt für einen Blick zurück und nach vorne.Der GCSC hat sich seit seiner Gründung vor mehr als 23 Jahren nicht nur in der Anzahl der Mitglieder von knapp 115 Unternehmen (Stand 1997) auf heute über 760 Mitglieder sehr posi- tiv entwickelt, sondern insbesondere das eh- renamtliche Engagement beispiellos vorange- trieben. Dieses ist in erster Line der Erfolg unse- rer engagierten Persönlichkeiten aus den Mit- gliedsunternehmen. Mehr als 50 Fachleute en- gagieren sich heute und verantworten in den verschiedensten Themengebieten unserer viel- fältigen Branchen bundesweit die Aufgabe als Beirat, die Forenarbeit, die Mitarbeit in einer Expertenkommission, als Regionalbotschafter, Rechnungsprüfer und Beauftragter für For- schung und Lehre, als »Think Tank«-Team oder als Regionalbotschafter der NextGen.Es sind Stunden und Tage, die für den GCSC, für die Branche kostenfrei erbracht werden. Es ist eines der größten Verdienste des GCSC, dass wir im Herzen und in der Tatkraft unsere Mitglieder diese Bedeutung haben. Dafür ge- bührt den angesprochenen Personen ein un- eingeschränkter, großer Dank!Aber es ist auch für uns als Vorstand eine be- ständige Herausforderung, (eine Messlatte für unsere Ideen und unsere Organisation), der wir mit Leidenschaft begegnen und sie gerne annehmen. Spüren wir doch, wie gerade wie- der beim German Council Congress in Berlin, die freundschaftliche Nähe, die »Familie des GCSC«, mit Wärme und Vertrautheit, wie sie wohl kaum ein zweites Mal in der bundeswei- ten Verbändelandschaft zu finden ist. Darauf dürfen wir alle sehr stolz sein.Aus dieser verbindlichen Verlässlichkeit folgt eine Zusammenarbeit, die nicht nur im GCSC, sondern auch im täglichen Leben spürbar und sichtbar ist. Vertrautheit und Verlässlichkeit münden in Effizienz. Der Wirkungsgrad unse- res ehrenamtlichen Einsatzes zum Nutzen der Branche ist unübersehbar groß. Dieses Enga- gement zu erhalten, zu fördern und zu erwei- tern, ist eines unserer wichtigsten Ziele im Vor- stand. In unseren ersten zwei Jahren ziehen wir eine positive Bilanz. Noch nie waren so vie- le Mitglieder ehrenamtlich engagiert.Die dadurch bewirkte inhaltliche und wirt- schaftliche Effizienz für den Verband ist in Gold nicht aufzuwiegen.Allein ein Stab von 10 Referenten würde ein Millionenbudget vom GCSC verlangen und die wichtige Nähe zum Markt und den Themen nicht in der Qualität garantieren, wie wir esheute schon vorfinden. Effizienz ist daher für mich immer auch eine Frage der Leidenschaft, des persönlichen Einsatzes. Wir blicken vor diesem über viele Jahre gewachsenem Hinter- grund und auch auf der Basis unserer boden- ständigen Wirtschaftlichkeit in eine gute Zu- kunft und freuen uns auf die weitere, erfolgrei- che Zusammenarbeit zum Nutzen der Bran- chen und zur gemeinsamen Freude an der po- sitiven Entwicklung des German Council of Shopping Centers.Sie alle sind ein Teil der Shopping-Center- und Handelsimmobilienbranche. Sie sind der GCSC.Ihr Klaus Striebich


































































































   1   2   3   4   5